Thayngen SH: 23-jährige Frau landet mit Auto im Acker

Am Dienstagabend (14.02.2023) hat sich in Thayngen ein Alleinunfall mit einem Auto ereignet. Personen wurden dabei keine verletzt.

Eine 23-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto am Dienstagabend (14.02.2023), kurz nach 21.00 Uhr, in Thayngen – bei sehr dichtem Nebel – auf dem Lohningerweg in Richtung Stadt Schaffhausen.

Auf Höhe der Reiatstrasse kam das Auto von der Fahrbahn ab und landete im benachbarten Acker, wo es stecken blieb.

Personen wurden bei diesem Alleinunfall keine verletz. Das beschädigte Unfallauto musste durch ein privates Bergungsunternehmen mit einem Kran aus der misslichen Lage befreit werden.



 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: Schaffhauser Polizei